Ab die Post nach Weißrussland - 1. Tag Anreise

Wir, Maya, Denise, Helena und Milena, haben eine Reise nach Weißrussland gemacht. Am 3. Tag der Weihnachtsferien standen wir um 4:00 Uhr auf. Wir waren genau um 4:30 Uhr mit den letzten Vorbereitungen fertig. Ein Taxi holte uns ab und fuhr uns zum Köln-Bonner Flughafen. Zuerst brachten wir unsere fünf Koffer zum Check-In. Dann teilte eine Durchsage uns mit , dass unser Flugzeug um 6:00 Uhr losflog, dass bedeutete, dass wir noch 20 min. im Wartebereich 49 B warten mussten.

Als unser Flieger fertig war, machten wir uns auf den Weg ins Flugzeug und eine Flugbegleiterin begrüßte uns freundlich und wünschte uns einen schönen Flug. Sie zeigte uns die Plätze. Wir mussten uns anschnallen und etwas warten bis es endlich los ging, aber da vor kam ein kleiner Bildschirm aus der Decke, der uns auf die Sicherheit bemerkbar machte. Wir redeten noch ein bisschen. Der Pilot teilte uns über einen Lautsprecher mit:

,, Liebe Fluggäste, der Flug geht in wenigen Sekunden los. Wir wünschen ihnen eine guten Flug.“

Nun ging es los!! Wir waren sehr aufgeregt.
Dann hoben wir langsam ab. Es war ein komisches Gefühl. Wir hatten eine prima Aussicht. Alle Häuser wurden ganz klein, so klein wie Stecknadelköpfe. Wir flogen übers Land und sahen viele bunte Felder. So kamen wir langsam Richtung Himmel. Nun kam die Flugbegleiterin und gab uns etwas zu Essen und zu trinken. Denise bekam als Essen Pfannkuchen und Cola. Maya teilte sich mit Denise den Pfannkuchen, aber die Cola bekam sie selber. Helena bekam einen halben Hahn und Apfelschorle.
Milena aß das selbe wie Helena und trank ein Glas Wasser.

Nun landeten wir in Litauen in der Stadt Vilnius.

Von dort wollten wir in das Flugzeug umsteigen dass uns nach Homel einer Stadt in Weißrussland brachte.

Als wir in Homel waren, bestellten wir uns ein Taxi dass uns ins Hotel brachte.

In Homel lebten am 1.1.2004 481.197 Einwohner.

Unser Hotel war schön und gemütlich. Eine nette Frau von der Rezeption zeigte uns unser Zimmer. Wir staunten denn es sah wunderschön aus. Wir schafften es gerade noch unsere Koffer in den Schrank zu stellen, bevor wir tot müde ins Bett fielen.

Denise, Helena, Maya und Milen am 1.12.10 13:59

bisher 17 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Mama von Helena (1.12.10 14:24)
Wow, mich hat auch das Reisefieber gepackt - ihr schreibt ganz spannend und man hat das Gefuehl, man ist live dabei... Bin ganz gespannt, was ihr in Homel erLebt. Wo liegt denn das eigentlich?
Weiterhin gute Reise!


M., Freundin von Helenas Mama (2.12.10 08:46)
Hallo, ihr reiselustigen Mädels, ich finde euren Reisebericht ganz toll! Sagt mal, in Weißrussland ist es im Winter bestimmt noch viel kälter als hier, oder? Kann eine von euch eigentlich Russisch? Oder spricht man dort noch andere Sprachen? Jetzt wünsche ich euch aber erstmal viel Spaß! Ich gucke bestimmt bald mal wieder bei euch rein.


Opa von Helena (2.12.10 12:17)
Man kann Euch vier Mädels nur gratulieren, daß Ihr Euch das schwierige Weißrußland als Reiseziel gewählt habt. Ich bin mal gespannt, wie Euch das Land gefällt; sicher sind die Leute nett zu Euch, aber das Land wird von einem Diktator regiert, der es bisher kaum geschafft hat, das Land voran zu bringen. Was sagen die Leute dazu? Wißt Ihr, daß die Hauptstadt Minsk eine Partnerstadt von Bonn ist? ioch hoffe, daß sie Euch gefällt.


A., \"Helenafan\" (2.12.10 16:45)
Hallo ihr vier Reiseberichterstatterinnen. Bis jetzt habt ihr ja schon einiges in Erfahrung gebracht. Gefällt mir sehr gut. Sehr informativ und interessant. Man meint wirklich, man ist dabei. Bei unseren momentanen Temperaturen kann man sich lebhaft vorstellen, wie kalt es dort zur Zeit sein wird. Ich glaube, mein Reiseland wird es nicht, ist mir viel zu kalt. Trotzdem freue ich mich schon auf die Fortsetzung eures Berichts. Habt ihr euch schon einmal überlegt, wie der Schulalltag der Kinder in Weißrußland aussieht? Gibt es dort, so wie hier in Deutschland, eine Schulpflicht? Freue mich schon auf eure nächsten Beiträge! Bis bald mal wieder!


Denise Schwester, Rebecca (2.12.10 20:33)
Hallo Schwesterherz!!!!!!
Ein super Text über Homel! Liegt das denn wirklich in Weißrußland? Du und Milena, Maya und Helena habt euch sicher dafür sehr viel Mühe gegeben! Ihr habt den Text auch sehr außfürlich beschrieben und immer treffende Wörter( die auch sehr gut sind ) benutzt Eine Frage dazu habe ich aber trotzdem noch dazu.was ist ein Check-In????
Ich freue mich schon auf das nächste Abenteuer das ihr erlebt!
Dein Schwesterherz Rebecca


Bärbel, Freundin von Denise ma (2.12.10 22:59)
Hallo Denise, hallo Mädels,
ich habe voller Spannung Euren Text gelesen und bin richtig neidisch, denn ich war noch nie in Weißrussland. ihr mußtet ja beim Hinflug ganz schön früh aufstehen, kann mir gut vorstellen, wie müde ihr gewesen seid. Bin schon gespannt, wie es weitergeht. ich wünsche Euch noch ganz viel Spaß auf Eurer Reise und´schreibt bald wieder weiter !!
Viele liebe Grüße Bärbel


(4.12.10 17:23)
Hallo,...ihr seid zu viert gereist mit 5 Koffer ???
Wer hat denn wieder so viele Sachen eingepackt??? Typisch Mädels bin mal gespannt wieviele Koffer es noch werden auf eurer Reise, wenn ihr erst mal shoppen geht...
Grüße von einem coolen Jungen...eurer Klasse
der nur mit Zahnbürste reist...Leandi


MAYAFAN:) (5.12.10 15:45)
Hi Mädels,

Ihr schreibt ja ganz toll, als wäre mann dabei!
All die Details vom Flug...echt toll....weiter so!!!

MAYAFAN


MAYAFAN:) (5.12.10 15:49)
Hi Mädels,

ist ja toll wie deatilliert Ihr den Flug beschreibt als wäre man dabei... super....weiter so.
beim nächsten mal fliege ich mit.

Bis dahin lese ich gern weiter, was Ihr so schreibt.
Gibts das bald auch als Buch?


Mayafan



Micha / Website (5.12.10 18:44)
Weißrussland!
Da habt ihr euch aber ein exotisches Ziel ausgesucht

Wie war denn die Fahrt mit dem Taxi? Ich habe gehört, die Straßen sind dort ziemlich schecht und es gibt da noch viele Eselskarren...

Weiter so mit eurem tollen Bericht!


Mama von Denise (5.12.10 20:54)
Hi, Mädels,
ich gratuliere Euch zu Eurem ersten Eintrag, er war sehr interessant und ich bin gespannt, wie es weitergeht ... Ich habe gehört, dass es in Weißrussland sehr viele Seen gibt, vielleicht findet Ihr ja heraus, welcher der größte ist und wie er heißt ... Also, dann wünsche ich Euch noch viel Erfolg beim zweiten Teil Eurer Reise und ich werde bestimmt wieder reinschauen. Ihr macht das wirklich gut.! Weiter so!


Mayas Opa (6.12.10 18:42)
Hallo, Ihr Vier, das habt sehr schön und mit viel Phantasie geschrieben. Man merkt,dass Ihr alle schon einmal geflogen seid. Aber etwas ist mir doch aufgefallen, was Ihr nicht bedacht habt: morgens um 6.00 Uhr seid Ihr gestartet, an Wehnachten. Da ist es überall noch stockfinster und man kann die Häuser am Boden und die Felder nicht sehen. Das macht nichts, aber Ihr könnt daran sehen, dass ich Euren Bericht ganz aufmerksam gelesen habe. Vielleicht gibt es ja eine Fortsetzung. Darauf bin ich gespannt.


(8.12.10 15:46)
Hallo Maya, Helena, Denise und Milena,
das ist ein super Reisebericht. Man könnt glauben ihr habt wirklich Urlaub in Weißrussland gemacht.
Viele Grüße,
Frau Spieß


leonardo (8.12.10 19:35)
Man weis es locker wo es anfängt Maya


(8.12.10 21:19)
Hallo Mädels.

wie ist das Wetter in Weißrussland? Bei uns ist ja schon furchtbar kalt und es schneit seit Tagen.

Papa vom Leonard


alicia (19.12.10 20:15)
ich finde euren text ech t cool gibt es in weißrussland auch ein restorante


shopgirl (22.12.10 09:05)
ich finde euren Text cool schnell wir mussen unsren Text schreiben

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen