EINE KALTE REISE - TAG 1

Morgens um 4:00 Uhr mussten wir uns verschlafen aus dem Bett quälen, damit wir um 5.30 Uhr an der Fähre waren.


Sie fuhr nach Nordosten durch die Ostsee , denn das Ziel war der Helsinki Fährenhafen.


Wir waren dick angezogen, denn auf dem Schiff wehte starker Wind.


In Helsinki angekommen , war es bitterkalt .


Ein Thermometer zeigte 6 Grad.


Da kam auch schon unserer Taxi.


Doch es war kein gewöhnliches, es waren: Hunde die einen Schlitten hinter sich herzogen.

Das war nicht seltsam, denn das war hier üblich.


Das erlebten Clara und Milla.



TSCHÜSS, BIS MORGEN !!!

 



MILLA,CLARA am 1.12.10 09:12

bisher 17 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(1.12.10 09:18)
Eine schöne geschichte


larissa,alissa,felca (1.12.10 09:19)
ich bin froh über euren berricht


lilli,emma (1.12.10 10:18)
Gute arbeit
Schöner Reiseblock


roy (1.12.10 10:22)
gute geschischte


roy (1.12.10 10:23)
super


alicia und judith (1.12.10 10:24)
wir geben euch den tipp: wir finden dass es nicht so gut aussieht wenn alles bunt ist und dass so viel Platz zwischen den Zeilen ist . Abaer es ist sonst ganz gut.


Milla,clara (1.12.10 10:25)



alicia und judith (1.12.10 10:33)
eure geschichte ist totall komisch!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


bifi (1.12.10 10:46)
wie lustig, wirklich!


(4.12.10 17:58)
Super Mädels...da bekommt man Lust auf mehr...
also schreibt weiter so fleißig...
Die Textaufteilung könnte besser sein, da es sich so schwerer liest...
aber R E S P E K T ....

lG Leandi


Sabine ( Mama von Felicia) (5.12.10 16:00)
Liebe Clara und Milla,
brrrrrr, bitterkalt da oben im Norden . Wie war denn die Fahrt mit dem für uns "aussergewöhnlichen Taxi"? Und was habt ihr bei eurer Rundfahrt alles gesehen? Welche Sprache wird denn in Helsinki gesprochen? Ich bin gespannt, wie es bei euch weitergeht.
Liebe Grüße Sabine ( Mama von Felicia)


(8.12.10 17:35)
Hallo Milla, hallo Clara,
mir gefällt euer Reisebericht auch gut. Allerdings finde ich 6 Grad nicht bitterkalt. Da ist es bei uns zur Zeit kälter. Ich freue mich auf die Fortsetzung.
Viele Grüße,
Frau Spieß


Millas Mama (8.12.10 20:11)
Hej ihr zwei,

mir hat eure Geschichte auch gut gefallen. Das Bunte fand ich schön, weil in Finnland zur ZEit sowieso alles weiß ist....Auch wenn ich zur Zeit lieber in den Süden reisen würde, finde ich Finnland ein interessantes Land. Seid ihr auch schon Elchen begegnet? Macht weiter so und ich freue mich auf weitere Reiseberichte und vielleicht Fotos???


(9.12.10 14:03)



Andrea (12.12.10 22:16)
Hallo ihr beiden,
in Helsinki gibt es einiges zu sehen. Habt ihr euch schon den Dom von Helsinki das Wahrzeichen der Stadt angeschaut? Schön ist es vielleicht auch auf den Einkaufsmeilen der Stadt (wie hießen die noch?) mal bummeln zu gehen und vom Markplatz gibt es eine Fähre zu einem beliebten Ausflugsziel für Einheimische wie Touristen. Dort ist eine Festung. Schaut doch mal, liebe Grüße, Andrea.


(13.12.10 12:08)
Das rockt ,gibt es in Helsinki auch ein Hotel wo ihr hin geht
Oder schlaft ihr im Zelt ?

Ich liebe Pink und lila eure unbekante


(12.2.11 19:13)
Finnland ist so langweilig. Ihr habt wirklich ein langweiliges Lang aus gesucht. Ich nenne euch mal Beisppile:
zu bunt, nicht gut erklärt, langweilig und öde!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen